Ausschussvorsitzender Klaus-Peter Hohenner Kommunalpolitik Lehrerversorgung und Unterrichtsausfälle

Blomberg. Der Ausschuss für Schule, Sport und Kultur beschäftigte sich in  der vergangenen Sitzung mit der Lehrerversorgung an Blomberger Schulen.  Die Ergebnisse fallen sehr unterschiedlich aus. Ausschussvorsitzender Klaus-Peter Hohenner (SPD) hatte die Schulleitungen  vor dem Hintergrund der aktuellen Debatte in den Medien um die allgemeine  Unterversorgung mit Lehrern gebeten,  in der Sitzung Sachstandsberichte und  Ausführungen zur Lehrerversorgung an  den Blomberger Schulen zu geben.

Veröffentlicht am 15.10.2019

 

SPD Ratsherr Stephan Sauer Kommunalpolitik Spielplätze aufgewertet

Blomberg. In der vergangenen Sitzung  des Sozialausschusses gab die Verwaltung einen Sachstandsbericht zu aktuellen Maßnahmen auf den Blomberger Spiel- und Bolzplätzen.  Die zahlreichen Ergänzungs- und Ausbaumaßnahmen, die der Ausschuss auf  der Grundlage eines Antrags der SPD- Fraktion vor einem halben Jahr beschlossen hatte, sind nahezu alle umgesetzt  worden. SPD-Ratsherr Stephan Sauer:  „Hier hat die Verwaltung wirklich einen  guten Job gemacht. Alle wesentlichen  Verbesserungsvorschläge sind mittlerweile  umgesetzt.“

Veröffentlicht am 15.10.2019

 

Kommunalpolitik Kunstrasenplatz in Istrup geht in die Umsetzungsphase

Istrup. Im Ausschuss für Schule, Sport  und Kultur stellte die Verwaltung mit  dem zuständigen Planungsbüro die fertigen Pläne für den Kunstrasenplatz in Istrup vor. Der Antrag der Jusos zur umweltfreundlichen und nachhaltigen Befüllung des Platzes mit Kork-Sand-Granulat wurde einstimmig angenommen.  Der konkrete Planungsauftrag war von  der Verwaltung seinerzeit unverzüglich  an ein externes auf Kunstrasenplätze  spezialisiertes Planungsbüro vergeben  worden.

Veröffentlicht am 15.10.2019

 

Kommunalpolitik 522.000 Euro Förderung zur Dorferneuerung

Blomberg/Istrup. Mit einer positiven Meldung konnte Bürgermeister Klaus  Geise unlängst aufwarten: Die geplante  Modernisierung und Erweiterung der  Mehrzweckhalle in Istrup wird einschließlich eines neuen Festplatzes durch das  Land NRW mit 414.000 Euro gefördert.  Weiterhin sind stadtweit fünf private  Projekte mit insgesamt 108.000 Euro  ebenfalls in die Förderung gekommen. Der Bürgermeister sieht insbesondere  bei der Mehrzweckhalle in Istrup einen  unmittelbaren Zusammenhang mit dem  erfolgreich abgeschlossenen IKEK-Prozess: „Ohne die umfangreiche Bürgerbeteiligung  und die damit verbundene Arbeit der  Dorfgemeinschaften hätten wir nicht so  ein aussagekräftiges Entwicklungskonzept  erstellen können. Alleine schon finanziell hat sich der Aufwand bereits jetzt  gelohnt,“ so Geise.  

Veröffentlicht am 15.10.2019

 

Bürgermeister Klaus Geise Kommunalpolitik Fortschreibung des Entwicklungskonzeptes einstimmig beschlossen

Maßnahmen für Stadtattraktivität Blomberg

 

Blomberg. Da das Städtebauliche Entwicklungskonzept (StEK) aus dem Sommer 2010  für den Stadtkern zum Jahresende ausläuft,  hat der Stadtrat einstimmig zur Abrundung  mit alten und neuen Maßnahmen eine  Fortschreibung des StEKs beschlossen.  Bürgermeister Klaus Geise: „Das seinerzeitige Konzept bildete die Grundlage für  eine attraktive Stadtentwicklung und  wertete mit seinen Maßnahmen die historische Altstadt erkennbar auf. Jetzt geht  es um die Nachsteuerung, um die weiterhin relevanten Ziele zu erreichen, zum  Beispiel die Verbesserung der Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum.“ Die Stadt  erhofft sich Fördermittel in Höhe von gut  1,5 Mio. Euro. Den finanziellen Schwerpunkt bildet mit  Gesamtkosten von 600.000 Euro die Instandsetzung der historischen Stadt mauer, die gemeinsam mit dem Umfeld  am Weinberg noch stärker als weiteres  Wahrzeichen der Stadt herausgestellt  werden soll.

Veröffentlicht am 15.10.2019

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001467939 -

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

09.11.2019 11:26 „Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

06.11.2019 17:12 Was die SPD in der Regierung geschafft hat
Bestandsaufnahme zur Halbzeit der Wahlperiode Zwei Drittel der SPD-Mitglieder haben vor zwei Jahren entschieden, dass wir in der Regierung wichtige sozialdemokratische Ziele umsetzen sollen. Und sie haben uns beauftragt, in der Mitte der Wahlperiode die Leistung der Koalition zu überprüfen. Grundlage dafür ist die Bestandsaufnahme der Bundesregierung. Eine Bewertung nimmt dann der Parteitag im Dezember

05.11.2019 17:23 Auch neue Gentechniken und ihre Produkte müssen sicherheitsüberprüft und gekennzeichnet werden
Carsten Träger, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, äußert sich zur heutigen Gentechnik-Anhörung im Ernährungsausschuss. „Bei neuen Gentechniken wie CRISPR/Cas haben wir durch das Urteil des Europäischen Gerichtshof aus 2018 eine glasklare Rechtslage, die keine Wünsche offenlässt. Experten haben dies in der heutigen Anhörung erneut bestätigt. Wir brauchen keine Novelle der geltenden EU-Freisetzungsregelung für genveränderte Pflanzen. Die Vermeidung

Ein Service von info.websozis.de