Nachruf

Stadtverband

Nachruf

Die SPD Blomberg trauert um ihr langjähriges Mitglied

Hans Schneider

Träger des Bundesverdienstkreuzes

Er verstarb am 31. Mai 2019, im Alter von 79 Jahren.

Hans Schneider war seit 1970 Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands.

In fast 50 Jahren hat er sich vielfältig so als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Blomberg (1978 – 1992), als Kassierer des SPD-Stadtverbandes Blomberg (bis 2007), als Kassenprüfer des SPDKreisverbandes Lippemehr als zehn Jahre lang engagiert. Von 1975 bis 1994 gehörte er als Mitglied der SPD-Fraktion dem Rat der Stadt Blomberg an, danach weitere 15 Jahre als sachkundiger Bürger.

Wir verlieren einen einzigartigen Menschen und danken ihm für seine langjährige Treue gegenüber der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Hans hat stets die sozialdemokratischen Grundsätze „Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität“ gelebt. Soziale Fragen lagen ihm besonders am Herzen. Von dort lag es nahe, dass er sich in herausragender Weise während seiner Ratstätigkeit im städtischen Sozialausschuss als Vorsitzender eingebracht hat. Noch im vergangenen Jahr wurde er von der Arbeitswohlfahrt in Blomberg für 30jährige Mitgliedschaft und Engagement ausgezeichnet.

Wir werden Hans ein ehrendes Andenken bewahren.

Unsere Gedanken sind bei der Familie Schneider.

SPD Blomberg

Günther Borchard    Werner Radau           Thorsten Klatt-van Eupen

SPD-Ratsfraktion             SPD-Ortsverein                               SPD-Stadtverband

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001431006 -

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

05.06.2019 06:48 Wir wollen weiter Träger der Denkanstöße sein
Vor der Presse kündigt der kommissarische Fraktionschef Rolf Mützenich für die Sommermonate eine starke inhaltliche Konzentration auf wichtige Themen an. Die Fraktion werde alles dafür tun, dass Sozialdemokraten sichtbarer werden für die Menschen in unserem Land. Das Videostatement auf spdfraktion.de

04.06.2019 19:49 Rolf Mützenich kommissarischer SPD-Fraktionsvorsitzender
Kölner Abgeordneter übernimmt Vorsitz nach Rücktritt von Andrea Nahles Andrea Nahles tritt an diesem Dienstag vom Vorsitz der SPD-Bundestagsfraktion zurück. Der nordrhein-westfälische Abgeordnete Rolf Mützenich übernimmt als dienstältestes Vorstandsmitglied kommissarisch den Posten. Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles als SPD-Fraktionschefin hat der Geschäftsführende Vorstand der Fraktion einstimmig sein dienstältestes Mitglied Dr. Rolf Mützenich zum kommissarischen Fraktionsvorsitzenden benannt. Der 59-Jährige erklärte

Ein Service von info.websozis.de