830.000 Euro Investition in Brandschutz

Kommunalpolitik

Neues Feuerwehrgerätehaus in Herrentrup eingeweiht

Herrentrup. Unter großer Beteiligung  der Bevölkerung und der gesamten Wehr  aus der Großgemeinde konnte jetzt  Bürgermeister Klaus Geise anlässlich  eines „Tages der Offenen Tür“ das neue  Feuerwehrgerätehaus an die Löschgruppe  Herrentrup übergeben. Nach über ein­ jähriger Bauzeit fand nun die unzureichende Unterbringung im alten Gerätehaus aus dem Jahr 1920 ein Ende. Die  städtische Gesamtinvestition in das  Gebäude betrug 830.000 Euro.  

Das neue Haus bietet auf einer Nutzfläche von rd. 300 m² deutlich mehr Platz  und erfüllt insbesondere die gestiegenen  Sicherheitsanforderungen für die 31 Mit- glieder der Wehr zuzüglich der 11 Mitglieder der Jugendfeuerwehr. Weiterhin ist  es zukunftssicher ausgerichtet, denn  insbesondere das für 2021 nach dem  Brandschutzbedarfsplan vorgesehene  neue TSF-W-Fahrzeug kann mit seinen  größeren Abmessungen problemlos untergebracht werden. Der Bürgermeister betonte: „Die Stadt  Blomberg müht sich nach Kräften, die  vorgesehenen Maßnahmen aus dem  Brandschutzbedarfsplan abzuarbeiten.  Die Sicherheit der Bevölkerung und die  der Kameradinnen und Kameraden haben einen hohen Stellenwert. Gleichzeitig  würden wir uns für diese wichtigen Projekte mehr finanzielle Unterstützung von  Bund und Land erhoffen.“ Abschließend  dankte Geise der Feuerwehr für ihren  Dienst in unserem Gemeinwesen und  wünschte alles Gute sowie stets unfall-  und schadensfreie Einsätze.  

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001507025 -

19.02.2020 13:48 Rolf Mützenich zu Grundrente
Die Grundrente soll pünktlich und wie geplant zum 1. Januar 2021 in Kraft treten. Fraktionschef Rolf Mützenich freut sich, dass sich unsere Beharrlichkeit gelohnt hat. „Die Beharrlichkeit der SPD hat sich gelohnt. Die Grundrente ist endlich auf dem Weg. Wer Jahrzehnte für niedrigen Lohn gearbeitet hat, verdient im Alter ein ordentliches Auskommen. Die Grundrente ist

19.02.2020 13:20 Högl/Fechner zu Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität
Hass und Hetze im Netz nehmen zu, gerade von Rechtsextremisten und oft gegen Frauen. Weil aus Worten oft Taten werden, werden wir mit dem Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität weitere wirksame Maßnahmen ergreifen. Wir unterstützen den Gesetzesentwurf von Justizministerin Christine Lam-brecht, der heute im Kabinett verabschiedet wurde, ausdrücklich. „Alle Statistiken zeigen, dass

19.02.2020 12:47 Katja Mast zu Grundrente
Die Grundrente kommt. Fraktionsvizin Katja Mast spricht von einem sozialpolitischen Meilenstein. „Die Große Koalition ist politisch voll handlungsfähig. Das zeigt der heutige Kabinettsbeschluss zur Grundrente. Sie wird dieses Land verändern. Die Grundrente sorgt bei denjenigen für höhere Renten, die sie sehr dringend brauchen. Menschen, die ein Leben voller Arbeit mit kleinen Löhnen gelebt haben. Alle

19.02.2020 11:47 Kerstin Tack zu Grundrente
Die Grundrente kommt – und zwar wie geplant ab 2021. Es ist gut, dass nun alle strittigen Fragen geklärt sind und das Kabinett heute den Weg für die Grundrente frei gemacht hat. Denn darauf haben jene Menschen, die im Alter zu wenig haben, weil sie viele Jahre für wenig Geld gearbeitet haben, lange gewartet. „Ein

17.02.2020 20:21 Bärbel Bas zur Bertelsmann-Studie / Gesetzliche Krankenversicherung
Die Krankenversicherung muss solidarisch finanziert werden Würden auch privat Versicherte in die gesetzliche Krankenversicherung einzahlen, würden deren Beiträge laut einer Studie drastisch sinken. SPD-Fraktionsvizin Bas macht deutlich, wo ihre Fraktion steht. „Die private Krankenversicherung kommt der gesetzlichen Krankenversicherung teuer zu stehen. Gerade die, die mehr verdienen, beteiligen sich nicht an der Solidargemeinschaft. Wir fordern daher schon

Ein Service von info.websozis.de